Der Judische Feiertag Jom Kippur

Nele Salzgeber


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Judaistik, Note: 1,0, Evangelische Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg; Standort Ludwigsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Jom Kippur ist einer der Hohen Feiertage der jüdischen Religion. Sogar nichtgläubige Juden fasten an diesem Tag. Dieser Tag wird auch der ?Versöhnungstag" genannt. Dieses Jahr findet er am 8. Oktober (nach unserem Kalender) statt. Ich habe dieses Thema gewählt, weil ich mich mit einem nichtchristlichen Feiertag befassen wollte und mich dieser Feiertag interessiert hat. Ich hatte mich während meiner Schulezeit schon einmal mit diesem Thema erfasst, da es so lange her ist, wollte ich dieses Wissen noch einmal auffrischen und vertiefen. Zuerst werde ich erklären, wo überhaupt der Ursprung des Festes liegt, woher der Name kommt und wie es sich damals zur Zeit des Tempels abgespielt hat. In dem zweiten Kapitel geht es darum, wie sich der Jom Kippur entwickelt hat, nach der Tempelzerstörung und im Mittelalter. Das dritte Kapitel beschreibt, wie es gefeiert wird, wie die Vorbereitungen aussehen und welche regionalen Besonderheiten es gibt. Im Anschluss daran geht es darum, wie man den Versöhnungstag heute feiert und ob es Veränderungen gibt. Die beiden Schlusskapitel stehen im Zusammenhang miteinander. Zuerst wird eine Gruppe beschrieben, mit der man das Fest erarbeiten könnte und im zweiten Schritt wird dann beschrieben, wie man grob eine Schulstunde dazu gestalten könnte.

Kommentar

Illustrations, color

Medie Bøger     Paperback Bog   (Bog med blødt omslag og limet ryg)
Udgave German edition
Udgivet 17/08-2012
ISBN13 9783656258155
Forlag Grin Publishing
Antal sider 20
Mål 254 × 178 × 1 mm
Estimeret vægt 122 gram
Sprog Tysk